Hermsdorf

Schloss


Copyright © Thomas Eichler

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Dresden
LandkreisBautzen
Ort01458 Ottendorf-Okrilla-Hermsdorf
Adresse:Schlossstraße 9
Lage:am südlichen Ortsrand
Geographische Lage:51.164409°, 13.820227°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckiger Schlosshof, an drei Seiten von Wassergraben umgeben, an den Ecken runde Türme mit kuppelförmigen Hauben, leicht unregelmäßige Anlage mit zwei seitlichen Türmen und einen in der Mitte vorgesetzten Treppenturm

1830–1833 lebte der Maler und Schriftsteller Wilhelm von Kügelgen im Schloss.

Kapelle

Schlosskapelle aus dem 17.Jh. im sö Turm

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Altersheim (1945-1999)

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Christoph von Carlowitzals Erbauer
Familie von Carlowitz
Oberhofmarschall und Oberstallmeiser Johann Georg Freiherr von Rechenberg1656/57
Adam Friedrich Graf von Flemming1699
Gräfin von Hoym, geborene Gräfin von Beichlingen1756
Grafen von Dohna1808–24
Prinz Georg von Schönburg–Waldenburg1865 Kauf
Familie von Schönburg–Waldenburg1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet
Gemeinde Ottendorf–Okrilla

Historie

um 1553–1579erbaut
1630Umbau für Johann Georg I.
1638ausgebrannt
1654erneuert (kurfürstlicher Baumeister Ezechiel Eckhardt)
4. Juli1729 bis auf das Erdgeschoss ausgebrannt
1729–32Bau des Neuen Schlosses für Adam Friedrich Graf von Flemming (Dresdner Ratszimmermeister Georg Bähr)
1758Aufstockung der Seitentürme
1816/17Bau eines schlichten Gebäudetraktes
nach 1980saniert
1991restauriert
1992/93Sanierung der Seitentürme

Ansichten




Copyright alle Bilder © Thomas Eichler

Quellen und Literatur

  • Krumbholz, Hans (1984). Burgen, Schlösser, Parks und Gärten, 1. Aufl., Berlin/Leipzig


Eintrag kommentieren


Nutzung
Veranstaltungsort
Externe Links
 Schloss Hermsdorf