Mühltroff

Schloss


Copyright © Thomas Eichler

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Vogtlandkreis
Ort07919 Pausa-Mühltroff
Adresse:August–Bebel–Platz 1
Lage:südlich des Ortszentrums
Geographische Lage:50.54057°, 11.929956°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Sehr unregelmäßiger Gebäudekomplex, ursprünglich runder Wehr- bzw. Wartturm, fünfgeschossiger Hauptbau

Im 19.Jh. waren noch Befestigungsgräben erkennbar.

Kapelle

1558 Ausbau der Schlosskapelle unter Balthasar Sack.

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Wohnungen (nach 1950)

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Arnshaugk-Lobdeburgals Erbauer
Herren von Lobdeburg13. Jh.
Vögte von Plauenum 1350
Wettiner1357
Familie von der Heideum 1400 als Lehen
Familie Sack1436 als Lehen
Familien von Schönberg und von Lindemann1591 als Lehen
von Mandelsloh1601 als Lehen
Freiherren von Bodenhausen1603 als Lehen
Freiherren von Kospoth1775 als Lehen
Familie Benold1820
Grafen von Hohenthal–Püchau1822
Stadt Mühltroff1940 als Schenkung von Carl Graf von Hohenthal–Püchau
Stadt Pausa–Mühltroffnach 1990

Historie

Ende 13.Jh. für die Grafen von Arnshaugk-Lobdeburg errichtet
1274 („Muldorf“)
1348/49 („castrum“ im Lehnsbuch Friedrichs des Strengen)
1380in der Guttenberger Fehde niedergebrannt
2. Hälfte 16. Jh.Errichtung der Schlossflügel unter Verwendung mittelalterlicher Bausubstanz
nach 1603Entwaffnung der Festungsanlage und Neubau des barocken Hauptbaus unter der Familie von Bodenhausen
1719und 1753 teilweiser Abbruch sowie Erneuerung des Bergfrieds
23. Juni1817 bei einem Brand schwer beschädigt
1818/19Errichtung eines Notdachs auf den Schlossmauern
1820–1920Leerstand des Schlosses
1857Errichtung der Kegelhaube des Bergfrieds
nach 1940Nutzung als Kinderverschickungslager für Kinder aus bombengefährdeten Gebieten
1995Gründung des Fördervereins zum Erhalt des Schlosses

Ansichten




Copyright alle Bilder © Thomas Eichler

Quellen und Literatur

  • Bechter, Barbara / Fastenrath,  Wiebke / Magirius,  Heinrich (Bearb.) (1998). Sachsen II: Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • Donath, Matthias (2011). Schlösser und Herrenhäuser im Vogtland, 1. Aufl., Meißen
  • Rudolf, Michael (1991). Burgen, Schlösser und Herrensitze im Vogtland, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
ThierbachPausa-Mühltroff-ThierbachWehrkirche4.59
LindaPausa-LindaBurgrest4.90

Nutzung
Wohnungen
Schlossführungen
Ausstellungen
Heimatstube des Heimat- und Wandervereins mit Ausstellungsräumen zur Orts- und Regionalgeschichte
Rudolf-Hirschberger-Kabinett
Vereinsräume
Jugendklub
Raum der Katholischen Kirche
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Schloss Mühltroff
Verein
 Förderverein Schloss Mühltroff e.V.
Social Media Links
Letzte Änderung
Mai
23
2018