Dillingen an der Donau

Schloss


Quelle: ; Pitert, cc-by-sa 2.5 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisDillingen an der Donau
Ort89407 Dillingen an der Donau
Adresse:Schlossstraße 3
Geographische Lage:48.576043°, 10.495575°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Vier ungleiche, drei- bzw. viergeschossige Flügel um unregelmäßigen polygonalen Hof, eleganter Ehrenhof aus dem Rokoko im N

Kapelle

Patrozinium:St. Johannes
Schlosskapelle St. Johannes im Nordfflügel, 1687 barockisiert

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Dillingenals Erbauer
Hochstift Augsburg1257/58
Kurfürstentum Bayern1802

Historie

um 1125 für die Grafen von Dillingen errichtet
1220erwähnt
14. Jh.fürstbischöfliche Residenz
1485–1605Umbau zur Renaissanceanlage
1737–40Umbau im Rokokostil (Johann Caspar Bagnato)

Quellen und Literatur

  • Meyer, Werner (1979). Burgen und Schlösser in Bayerisch Schwaben, 1. Aufl., München
  • Meyer, Werner, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1971). Dillingen an der Donau - Von der Landesburg zum Barockschloss, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 1971/1, S. 20ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Sponsel, Wilfried (2006). Burgen, Schlösser und Residenzen in Bayerisch-Schwaben, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Dillingen an der DonauDillingen an der DonauStadtbefestigung0.16
Donaualtheim 
Altheim
Dillingen an der Donau-DonaualtheimKirchhofbefestigung2.26
DonaualtheimDillingen an der Donau-Donaualtheimverschwundenes Schloss2.31
Steinheim 
Mariä Lichtmess
Dillingen an der Donau-SteinheimKirchhofbefestigung3.86
FristingenDillingen an der Donau-Fristingenverschwundene Burg4.57
LauingenLauingenStadtbefestigung4.77
Schimmelturm (Lauingen) 
Hofturm
LauingenTurm4.84
Lauingen 
Herzogschloss
LauingenSchloss4.99

Nutzung
Amtsgericht
Finanzamt