Lößnig

Herrenhaus

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Leipzig
StadtLeipzig
Ort04279 Leipzig-Lößnig
Adresse:Raschwitzer Straße 4
Lage:nahe der Lößniger Kirche
Geographische Lage:51.296049°, 12.383501°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Klinkerbau mit Satteldach

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Teil des Volksgutes Wachau (1945), Lehrlingswohnheim, landwirtschaftlicher Betrieb (bis 1970)

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Familie PflugEnde 14. Jh.
Wolf Blasebalg1460 Kauf von Heinrich Pflug
Familie Blasebalgbis 1704
Johann Jacob Kees1704
Carl Jacob Kees1822 als Erbe

Historie

12.Jh. (als Herrensitz)
um 1750Bau eines barocken Schloses für Jacob Friedrich Kees
1813Nutzung als französisches Lazarett, das Herrenhaus wird in der Völkerschlacht zerstört
nach 1822Abbruch der Ruinen des Schlosses und Errichtung eines klassizistischen Herrenhauses
um 1890Abbruch des klassizistischen Herrenhauses und Errichtung eines schlichten Herrenhauses
nach 1890Sitz der Verwaltung des Stadtgutes
nach 1990leerstehend

Quellen und Literatur

  • Donath, Matthias (2013). Schlösser in Leipzig und Umgebung, 1. Aufl., Meißen


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Connewitz 
Lindenhof
Leipzig-ConnewitzHerrenhaus0.63
DölitzLeipzig-DölitzSchlossrest0.87
RaschwitzMarkkleeberg-RaschwitzHerrenhaus1.24
Markkleeberg 
Weißes Haus
MarkkleebergHerrenhaus1.38
MarkkleebergMarkkleebergHerrenhaus2.05
Dösen 
Stiftsgut
Leipzig-DösenHerrenhaus2.16
Gautzsch 
Kees'sches Gut
Markkleeberg-GautzschHerrenhaus2.47
LauerLeipzig-Lauerverschwundenes Gutshaus3.68
GroßzschocherLeipzig-Großzschocherverschwundenes Herrenhaus3.69
WachauMarkkleeberg-WachauKirchenruine3.99
GroßstädtelnMarkkleeberg-GroßstädtelnGutshaus3.99
ZöbigkerMarkkleeberg-ZöbigkerHerrenhaus4.00
Stötteritz unteren TeilsLeipzig-StötteritzGutshaus4.01
PleißenburgLeipzigWasserburgrest4.57
LeipzigLeipzigStadtbefestigung4.96

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.