• Bild 2: Stich von Merian, 1650 ©

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
Alb-Donau-Kreis
Ort89143 Blaubeuren
Lage:auf dem Blaufels am nördlichen Ortsende über dem Kloster
Koordinaten:48.41548°, 9.780545°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Höhenburg, Turm oder befestigtes Haus auf Felsvorsprung, durch schmalen Halsgraben von der Hochfläche abgetrennt


Erhalten: Halsgraben

Maße

Felsvorsprung ca. 32 x 10 m, Kernburg ca. 13 x 10 m

Besitzer

Grafen von Helfensteinbis 1303 Eigentum, nach 1303 als Lehen
Herzöge von Österreich1303 Kauf
Ritter Lutz von Landau1384 als Pfand
Stadt Ulm1397
Württemberg1447
Stadt Blaubeuren

Historie

13.Jh? für die Grafen von Helfenstein errichtet
1303erwähnt
1519Belagerung der Burg durch Herzog Ulrich von Württemberg
1553als baufällig bezeichnet
1628Durchführung von Instandsetzungsarbeiten
1695Beginn von Abbrucharbeiten
1773von der Stadt Blaubeuren auf Abbruch verkauft

Quellen und Literatur

  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Schmitt,  Günter: Albmitte Süd. Burgenführer Schwäbische Alb 2,  Biberach 1988
  • Schmitt,  Günter: Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb,  Biberach 2014