Hassenberg

Hassenburg, Hasenmauer

Burgruine

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
LandkreisBiberach
Region:Schwäbische Alb
Ort88499 Riedlingen-Zwiefaltendorf
Lage:ca. 400 m südöstlich Zwiefaltendorf auf einer Bergecke des Hassenbergs über dem Donautal
Geographische Lage:48.213378°, 9.520076°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Höhenburg in Spornlage rechteckige Hauptburg, der Palas nahm die gesamte Breite der Hauptburg ein

Kapelle

Burgkapelle (Marienkapelle) 400 m s an der Straße von Zwiefaltendorf zur B 311

Maße

Kernburg ca. 27 x 31 m
Palas ca. 9 x 27 m
Höhe der Ringmauer noch ca. 3,7 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Zwiefaltendorfals Erbauer
Wilhelm von Stadion1393 als Burgstall
Herren von und zu Bodmann

Historie

Mitte 14.Jh? für die Herren von Zwiefaltendorf errichtet
1355 (im Zusammenhang mit einer Wiese zwischen Hassenberg und Bechingen)
1393bereits als zerfallen bezeichnet
1536Bezeichnung als Burgstall „Hassenmauer"

Quellen und Literatur

  • Schmitt, Günter (1988). Albmitte Süd. Burgenführer Schwäbische Alb 2, 1. Aufl., Biberach
  • Schmitt, Günter (2014). Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, 1. Aufl., Biberach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
ZwiefaltendorfRiedlingen-ZwiefaltendorfSchloss0.20
JörgenbergObermarchtal-Mittenhausenverschwundene Burg2.11
RechtensteinRechtensteinBurgruine3.63
Baach 
Bach
Schlossberg
Zwiefalten-Baachverschwundene Burg3.72

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Letzte Änderung
Dez
28
2016