Copyright © Harald Fliegel

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Ostwürttemberg
Ostalbkreis
Ort73453 Abtsgemünd-Hohenstadt
Adresse:Amtsgasse 10
Koordinaten:48.8999°, 9.938507°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Drei- bis viergeschossige Vierflügelanlage mit zwei Rundtürmen und Mansarddach

Die Herren von Adelmann erhielten 1680 den Freiherrentitel und 1790 die Grafenkrone.

Park/GartenZum Schloss gehört der älteste barocke Heckengarten Europas.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Öttingen
Herren von Woellwarthbis 1407
Conz Adelmann von Adelmannsfelden1407
FreiherrenGrafen

Historie

1147 (Dorf „Hummstadt“)
16. Jh.umgebaut
um 1625Umbau zum Schloss
um 1690umgebaut
um 1760barockisiert

Ansichten


Copyright alle Bilder © Harald Fliegel

Quellen und Literatur

  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Willig, Wolfgang: Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg,  Balingen 2010
  • Zimdars, Dagmar (Bearb.): Baden-Württemberg I: Die Regierungsbezirke Stuttgart und Karlsruhe. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1993

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
NeubronnAbtsgemünd-NeubronnSchloss2.96
SchechingenSchechingenHerrenhaus3.42
UntergröningenAbtsgemünd-UntergröningenSchloss3.91
LaubachAbtsgemünd-LaubachSchloss4.26
Leinroden 
Roden
Abtsgemünd-LeinrodenRuine4.77
PommertsweilerAbtsgmünd-Pommertsweilerverschwundene Burg5.36
HornGöggingen-HornSchloss5.79
Leinzell 
Langsches Schloss
LeinzellWasserschloss7.16
Adelmannsfelden 
Vohensteinsches Schlösschen
AdelmannsfeldenSchloss7.73
AdelmannsfeldenAdelmannsfeldenSchloss7.92
FachsenfeldAalen-FachsenfeldSchloss8.21
Kransberg 
Kransburg
Sulzbach-LaufenBurgrest8.73
UnterböbingenBöbingen an der RemsBefestigungsrest9.09
SchmiedelfeldSulzbach-LaufenSchloss9.62

Eintrag kommentieren