• Bild 2: Merian-Stich von 1606 ©

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
Lahn-Dill-Kreis
Ort35586 Wetzlar-Hermannstein
Adresse:Burgstraße 11
Lage:ca. 3000 m nördlich der Stadt Wetzlar oberhalb Hermannstein am Abhang des Schwarzenberges
Koordinaten:50.57951°, 8.494335°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

gotischer Wohnturm auf trapezförmigem Grundriss, spätgotischer Wohnbau am Fuß des Felsens
Vor der Burg liegt eine neuerer Gutshof aus dem 15.-19.Jahrhundert.

Erhalten: Wohnturm, Wohnbau

Turm

Höhe 14 m
Anzahl der Geschosse 4
Grundfläche 12,5 x 15 m
Mauerstärke 2,5 m

Besitzer

Johann Schenk zu Schweinsberg1481 als Lehen
Familie Schenck zu Schweinsberg und Hermannstein

Historie

1373-1379erbaut
1483Bau der Unterburg (Baumeister select geboren, gestorben, titel from baumeister where id = '178'Hans Jakob von Ettlingen
um 1780verfallen
nach 1965restauriert

Quellen und Literatur

  • Friedhoff,  Jens: Burg Hermannstein bei Wetzlar - Beobachtungen zu Geschichte und Baugestalt, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 99/I, S. 11,  Braubach/Rhein 1999
  • Knappe,  Rudolf: Mittelalterliche Burgen in Hessen,  Gudensberg-Gleichen 1995