© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
KreisViersen
Ort47877 Willich-Neersen
Adresse:Rothweg
Koordinaten:51.25007°, 6.477556°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Hufeisenförmiger, dreistöckiger Komplex, West-, Ost- und Südflügel, Herrenhaus im Kern gotischer Winkelbau, vier quadratische Türme an den Außenecken, Vorburg mit zweigeschossigen Torbau und Rundturm, zwei aneinander grenzende Wirtschaftstrakte mit Eckturm


Park/GartenSchlosspark im englischen Stil, durch Maximilian Friedrich Weyhe gestaltet, 2002 neu gestaltet.
Herkunft des NamensSchloss Neersen verdankt seinen Namen dem Fluss Niers, der bis zu seiner Begradigung im Jahr 1930 am Schloss vorbei führte, heute ist die Niers ca. 1 km vom Schloss entfernt.

Kapelle


Schlosskapelle vermutlich um 1800 abgebrochen. Fundamente der ehemaligen Schlosskapelle erhalten.


Historische Ansichten



Bild 1: Neersen um 1863
Bild 2: Schlossruine 1860

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Vögte von Neersenals Erbauer
Herren von der Neersen1270–1487
Familie von Palant1487–1502
Familie von Virmond1502–1744
Gustav Klemme1884 Kauf–1914
Familie Klemmebis 1928
Emil Crous1928 Kauf für 120.000 Reichsmark
Kreis Kempem–KrefeldHerbst 1947 Kauf
Deutsches Rotes Kreuz1962 Kauf
Stadt Willich1. Januar 1971

Historie

2.Hälfte 14.Jh.erwähnt
15. Jh.Errichtung eines Neubaus
1661–1669barocke Umbauten
ab 1744Dienstsitz eines kurkölnischen Amtmannes
1860abgebrannt
1896Wiederaufbau von Mitteltrakt und Ostflügel
1945Standort des Generalstabs der 6. Amerikanischen Panzer-Division, Wohnsitz von Gewerkschaftlern
1947Einrichtung eines Kindererholungsheims
ab 1962Ausbildungsstätte des DRK-Landesverbandes
1973–1982Ausbau des Westflügels

Quellen und Literatur

  • Boochs, Dr. Wolfgang: Schloss Neersen, Stadt Willich (Hrsg.) 2002
  • Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe,  Frankfurt am Main 1987
  • Frankewitz, Stefan: Burgen, Schlösser, Herrenhäuser an den Ufern der Niers,  Goch 1997
  • Reinhardt, Walter: 1970 - 1990 Schloss Neersen - Wiederaufbau Sanierung Restaurierung Nutzung - Ein Stück Denkmalpflege o. J.

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BroichWillich-AnrathSchloss2.49
Abtshof 
Abtshof
Mönchengladbach-NeersbroichAdelssitz2.59
Stockum 
Dollenhof
Klüppelshof
Klüppelsrade
Stockheim
Willich-AnrathWasserburg2.62
ClörathViersenAdelssitzrest2.95
Hülsdonk 
Huelsdonk
WillichAdelssitzrest3.24
Bönninghausen 
Haus Bönninghausen
WillichAdelssitz3.31
Myllendonk 
Millendonk
Korschenbroich-MyllendonkWasserburg4.62
Donk 
Haus Donk
Räck
Tönisvorst-VorstHerrenhaus6.09
Groß Lind 
Groß Lind
Tönisvorst-Sankt Tönisteilweise erhaltenes Herrenhaus6.29
MönchengladbachMönchengladbachStadtbefestigung7.01
Brempt 
Vorst
Tönisvorst-VorstHerrenhaus7.05
Raedt 
Haus Raedt
Tönisvorst-VorstSchloss7.50
Steprather Hof 
Stepprather Hof
Korschenbroich-KleinenbroichHerrenhaus7.75
GelleshofTönisvorst-VorstGutshaus8.06
NeersdonkTönisvorst-VorstWasserburg8.11
Dückerhaus 
Duickerhaus
Grefrath-OedtWasserburg9.30
ZoppenbroichMönchengladbach-RheydtWasserburg9.38
SteinhausenKorschenbroich-Steinhausenverschwundener Rittersitz9.84

Eintrag kommentieren