Lauenstein

Burg


© Thorsten Groedel

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberfranken
LandkreisKronach
Ort96337 Ludwigsstadt-Lauenstein
Adresse:Burgstraße 3
Geographische Lage:50.513307°, 11.369899°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Im Kern hochmittelalterliche zweiflügelige Anlage mit Treppenturm im Winkel, Torturm, Orlamündebau, Thünabau (Renaissance), Stumpf des Bergfrieds erhalten

Burg Lauenstein ist die nördlichste Burg Bayerns.

Turm

Bergfried

Form:rund
Außendurchmesser:6,50 m
(max.) Mauerstärke:2,50 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Könitz
Grafen von Orlamünde13.–15. Jh.
Grafen von Gleichen1430
Heinrich von Thüna1506
Herren von Thüna
Markgraf Christian von Brandenburg–Kulmbach1622
Preußen1791
Bayern1803
Dr. Erhard Meßmer1896–1942
Freistaat Bayern1962

Historie

1.Hälfte 12.Jh.erbaut
1138erwähnt
2. Hälfte 14. Jh.Errichtung eines Neubaus
1551–1554Bau des Hauptflügels (Thünabau) unter Christoph von Thüna
1749Bau des Amtshauses
Anfang 19. Jh.Abbruch des Bergfrieds
um 1896/1900im Stil des Späthistorismus renoviert (Architekten Georg Wolff und Th. Lehmann)
1966–1976saniert

Ansichten




© Thorsten Groedel

Quellen und Literatur

  • Schmid, Elmar D. / Stierhof,  Horst H., Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.) (1980). Burg Lauenstein, 2. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
LudwigsstadtLudwigsstadtSchlossrest3.50
Wespenstein 
Gräfenthal
GräfenthalBurg4.96

Nutzung
Burgmuseum
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Burg Lauenstein