Sunzing

Wasserschloss


Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Braunau am Inn
Ort4962 Mining
Adresse:Untersunzing 4
Geographische Lage:48.287728°, 13.193976°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Bau mit Walmdach

Kapelle

Patrozinium:St. Gertraud
ursprünglich Kapelle St. Gertraud, 1650 Weihe einer neuen Kapelle, 1786 abgebrannt

Historische Ansichten



Kupferstich von Michael Wening

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Sunzingals Erbauer
Wolfgang Puechleitner1538 Kauf
Familie Puchleitner
Baron Christian von Esebeck1842 Kauf–1870
Graf Zdenko von Strachwitz1870 Kauf
Dr. Heribert Schmidbis 2011

Historie

1474–81 für die Herren von Sunzing errichtet
904 (als karolingischer Meierhof erwähnt)
nach 1538erweitert
nach 1919Nutzung als Landwirtschaft, Mühle und Gaststätte

Quellen und Literatur

  • Baumert, Herbert Erich / Grüll,  Georg (1985). Burgen und Schlösser in Oberösterreich - Innviertel und Alpenvorland. Oberösterreich 2, 2. Aufl., Wien


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
PfaffstättPfaffstättSchloss1.12
MamlingMiningWasserburg1.13
MühlheimMühlheim am InnSchloss1.93
BibergBiberg-MalchingKeltenschanze2.37
FrauensteinMiningteilweise erhaltene Burg2.37
MalchingMalchingverschwundenes Schloss2.75
Malching 
Sankt Aegidius
MalchingKirchhofbefestigung2.80
EinsiedelbuckelMalchingWallburg3.04
MalchingMalchingverschwundene Burg3.20
Erneck 
Ernegg
Ering-Erneckverschwundene Burg3.23
EringEringSchloss3.55

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.