Massenburg

Burgruine


Schüttkasten
Quelle: Leoben81, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Steiermark
Bezirk:Leoben
Ort8700 Leoben
Adresse:Maßenbergstraße 38
Lage:auf dem steil zur Stadt Leoben abfallenden Massenberg
Geographische Lage:47.375493°, 15.097446°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Einst ausgedehnte Anlage,längsrechteckiger Palas, fünfeckiger Bergfried, im Osten gelegener äußerer Torbau (Schüttkasten)

Turm

Bergfried

Bergfried aus Bruchsteinmauerwerk, scharfe Kante richtet sich gegen die Angriffsseite
Form:fünfeckig

Historische Ansichten



Kupferstich von Georg Matthäus Vischer, 1681

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Aribonen
Traungau
Massenburger
Zollner
Grafen Wurmbrand1711
Stadtgemeinde Leoben

Historie

nach 1262erbaut
16./17. Jh.Modernisierung und Ausbau der Burg, Errichtung des Schüttkastens
1798noch gut erhalten
um 1816/20abgebrochen
seit 1937Freilegung von Mauerresten und Durchführung von Sanierungsarbeiten
1998/2000Restaurierung der Reste und Errichtung einer Aussichtsplattform über dem westlichen Wehrturm

Ansichten




Schüttkasten, Quelle: Leoben81, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Quellen und Literatur

  • Kramer-Drauberg, Barbara / Szakmáry,  Heribert (2011). Schlösser, Burgen und Ruinen der Steiermark - Band 2, 1. Aufl., Gnas
  • Martinic, Georg Clam (1991). Österreichisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Linz
  • Murgg, Werner, Bundesdenkmalamt - Abteilung für Bodendenkmale (Hrsg.) (2009). Burgruinen der Steiermark, 1. Aufl., Wien


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Leoben 
Landesfürstliche Burg
Neue Stadtburg
Leobenteilweise erhaltene Burg0.71
ThalhofLeobenHerrenhaus1.73
LorberauLeobenAnsitz1.97
TollinghofSankt Peter-FreiensteinAnsitz4.08
Freienstein 
Neuschloss Freienstein
Sankt Peter-FreiensteinSchloss4.74

Nutzung
frei zugänglcihe Ruine