Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Koblenz
LandkreisAhrweiler
Ort53498 Bad Breisig-Rheineck
Koordinaten:50.495915°, 7.313089°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

quadratischer Bergfried, dreiflügeliger Wohnbau mit angeschlossener Kapelle im Stil der rheinischen Spätromantik auf alten Grundmauern

Turm

Turmgrundriss quadratisch
Grundfläche 12,6 x 12,3 m

Besitzer

Grafen von Rheineck
Moritz August von Bethmann–Hollweg1832 Kauf
Herbert Hillebrand1975–99

Historie

um 1100erbaut
1151Eroberung und Zerstörung der Burg durch König Konrad III.
1164Wiederaufbau der Burg durch den Kölner Erzbischof Rainald von Dassel
12. Jh.Bau des Bergfrieds
1689im von französischen Truppen zerstört
1718teilweise Wiederherstellung der Burg
1785schwere Beschädigung der Burg bei einem Brand
1832freier Neuaufbau einer ma Gipfelburg (Pläne von Architekt (Johann Claudius von Lassaulx)

Quellen und Literatur

  • Frein,  Kurt: Burgen am Rhein,  Hamburg 1983
  • Liessem,  Udo: Baugeschichtliche Beobachtungen an einigen stauferzeitlichen Burgen in der Region Koblenz, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 77/1, S. 29ff,  Braubach/Rhein 1977
  • Liessem,  Udo: Bemerkungen zu einer unbekannten Zeichnung der Burg Rheineck, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 78/1, S. 12ff,  Braubach/Rhein 1978
  • Losse,  Michael: Burgen und Schlösser in der Eifel,  Rheinbach 2013
  • Thon,  Alexander /  Ulrich,   Stefan: "… wie ein Monarch mitten in seinem Hofstaate thront" - Burgen am unteren Mittelrhein,  Regensburg 2010