Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisCochem-Zell
Region:Eifel
Ort56754 Roes
Lage:auf steilem Felssporn sw des Elztales
Geographische Lage:50.237588°, 7.288071°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich romanische Anlage, spätromanischer Palas barock umgebaut

Turm

Bergfried

Form:rund
Höhe:24,00 m
Außendurchmesser:9,00 m
Höhe des Eingangs:12
(max.) Mauerstärke:3,00 m

Maße

Brunnentiefe 49 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Kuno I. von Schönbergals Erbauer
Herren von Pyrmontbis 1524
Elisabeth von Eltz1524 nach dem Aussterben der Herren von Pyrmont
Familie von Eltzbis 1650
Waldbott von Bassenheim und Herren von Saffenberg1650
französisches Staatseigentum1794 nach Konfiszierung durch die französische Revolutionsarmee
Bauunternehmer Franz Georg Severus Weckbecker1810 für 4.550 Franken ersteigert
Friedrich Karl Waldbott von Bassenheim1818
Anton Bantes, Johann Peter Sesterhenn, Nikolaus Weckbecker1861 nach einer Versteigerung
Leonhard Brück aus Kyllburg1897 Kauf
Kapitän a.D. Hans Christoph Scharmbeck aus Pinneberg1902 im Tausch gegen zwei Häuser in Norddeutschland
Architekt Gustav Krause1912 Kauf
Architekt Franz Krause1924 als Erbe
Familie Krausebis 1963
Architekten Prof. Dr. Helmut Hentrich und Dipl.–Ing. Hubert Petschnigg1963
Familie Petschnigg1967

Historie

Ende 12.Jh?erbaut
1225 („castrum Pirremont“)
14./15. Jh.Ausbau der Anlage
1712Umbau zur barocken Schlossanlage
1810auf Abbruch versteigert und in der Folge verfallen
1964–1965teilweise wiederaufgebaut
1990Öffnung der Burg für die Öffentlichkeit

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Friedhoff, Jens, Jens Friedhoff, Olaf Wagener (Hrsg.) (2009). Zwischen Ruinenromantik und Kommerz - Die "Wiederentdeckung" mittelalterlicher Burgen im Moselraum im 19. und 20. Jahrhundert, 1. Aufl., Petersberg
  • Gondorf, Bernhard (1983). Burg Pyrmont in der Eifel, 1. Aufl., Köln
  • Gondorf, Bernhard (1984). Die Burgen der Eifel, 1. Aufl., Köln
  • Krekler, Bruno (1992). Burg Pyrmont - Rettung eines Baudenkmals, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Pfeffer, Klaus, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1973). Der Wiederaufbau der Burg Pyrmont in der Eifel, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 1973/1, S. 36ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan (2007). "Von den Schauern der Vorwelt umweht... " - Burgen und Schlösser an der Mosel, 1. Aufl., Regensburg


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Naunheim 
Hof Weye
Junker Thornshof
NaunheimWasserburgrest2.93
Binningen 
Schwanenhof
Binningenteilweise erhaltenes Schloss4.63
Alte BurgWierschemverschwundene Burg4.72
Trutzeltz 
Trutz-Eltz
Baldeneltz
Balduineltz
WierschemBurgruine4.82
EltzWierschemBurg5.00

Nutzung
Burgmuseum
Veranstaltungsort
standesamtliche Trauungen
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Burg Pyrmont
Social Media Links