Gerolstein

Löwenburg, Gerhardstein

Burgruine


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisVulkaneifel
Region:Eifel
Ort54568 Gerolstein
Lage:Bereich „An der Burg", Löwenburg, Gerolstraße, etwas östlich des Zentrums
Geographische Lage:50.221185°, 6.667435°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemals große Burganlage mit Vorburg im Norden und Hauptburg, geschützt durch eine mächtige Schildmauer

Herkunft des Namens

Der Name „Löwenburg“ ist erst seit dem 19.Jh. geläufig.

Kapelle

zwei Kapellen von 1486: Schlosskapelle innerhalb eines Halbturms, Hofkapelle unterhalb des Felsens

Maße

Höhe der Schildmauer ca. 11 m, Länge ca. 35 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Gerhard IV. von Blankenheimals Erbauer
Herren von Blankenheim
Familie von Loen1423
Grafen von Manderscheid

Historie

um 1100erbaut
1115 (Gerhard von Blankenheim verlegt seinen Sitz nach Gerolstein)
13. Jh.Erweiterung der Burganlage
16. Jh.Verstärkung der Verteidigungsanlagen, Bau der Schildmauer
1670Blitzeinschlag im Pulverturm
6. Juli1691 Besetzung der Burg durch französische Truppen
5. August 1691Rückeroberung der Burg durch General Eltern, die Burg ist nur noch ein Trümmerhaufen
nach 1700Abbruch von Teilen der Burganlage
1777Abbruch des Südturms und weiteren Mauerteilen
1945Zerstörung großer Mauerteile durch Fliegerbomben

Quellen und Literatur

  • Backes, Magnus (2005). Staatliche Burgen, Schlösser und Altertümer in Rheinland-Pfalz, 1. Aufl., Regensburg
  • Gondorf, Bernhard (1984). Die Burgen der Eifel, 1. Aufl., Köln
  • Losse, Michael (2012). Burgen und Schlösser, Adelssitze und Befestigungen in der Vulkaneifel, 1. Aufl., Petersberg
  • Simon, Manfred, Kreisverwaltung Daun (Hrsg.) (1993). Kulturgüter im Landkreis Daun, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
GerolsteinGerolsteinStadtbefestigung0.52
LissingenGerolstein-LissingenBurg1.93
Kasselburg 
Casselburg
PelmBurgruine2.36
DohmDohm-LammersdorfBurgrest4.46

Nutzung
großenteils frei zugängliche Ruine
Wohnhaus in der Vorburg Privatbesitz