• Bild 1: © Jens Haase ©

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort38889 Blankenburg (Harz)
Adresse:Großes Schloss 1
Lage:unmittelbar südlich der Altstadt auf einem 337 m hohen Kalkberg ("Blanker Stein")
Koordinaten:51.786554°, 10.954448°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

vierflügelige dreigeschossige Barockanlage, 13-achsiger Westflügel ("Neuer Flügel"), Torhaus zwischen West- und Nordflügel, ältester Teil "Alter Flügel" im O
Ehemaliges Residenzschloss der Herzöge von Braunschweig-Wolfenbüttel 1599 - 1918/45. Von der ma Anlage sind Reste des Bergfrieds erhalten.

Drehort

Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Fachschule mit Internat

Besitzer

Herzog Lothar von Süpplingenburg12. Jh.
Grafen von Regenstein–Blankenburg1133–1599
Herzöge von Braunschweig–Wolfenbüttel1599–1945

Historie

Mitte 11.Jh?erbaut
1123 ("castrum blankenburch")
1182durch Kaiser Friedrich I. Barbarossa zerstört
1546abgebrannt
16. Jh.Errichtung eines Neubaus im Stil der Renaissance
1705–31Umgestaltung zum barocken Residenzschloss für Herzog Ludwig Rudolph von Braunschweig-Wolfenbüttel (Landbaumeister (Hermann Korb)
nach 1992leerstehend
bis 2007Sanierung

Quellen und Literatur

  • Arnhold,  Elmar /  Kotyrba,   Sándor: Burgen und Schlösser - Landkreis Harz,  Braunschweig 2010
  • Reckewell,  Roger /  Reimann,   Wolfgang /  Thoms,   Hilde: Schloss Blankenburg - Krone einer Region, Verein Resttung Schloss Blankenburg e.V. (Hrsg.),  Blankenburg 2007
  • Reimann,  Jörg: Pfalzen, Burgen und Schlösser in und um Blankenburg, HISTORY 4 YOU (Hrsg.),  Blankenburg 2015
  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt,  Stuttgart 1994