Wallburg (Eltmann)

Wallburg

Burgruine


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisHaßberge
Ort97483 Eltmann
Lage:ca. 500 m sö der Kirche auf einem Ausläufer des Steigerwaldes
Geographische Lage:49.967699°, 10.669806°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige Ministerialenburg der Würzburger Fürstbischöfe, quadratische Anlage, von tiefen Ringgraben umgeben, Bergfried mit Buckelquadern

Turm

Krautstücht

MacElch / CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)
Form:rund
Höhe:26,00 m
Außendurchmesser:8,50 m
Höhe des Eingangs:11
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Reliefansicht im BayernAtlas

Historische Ansichten



Bild 1: Stich von Daniel Meisner
Bild 2: Stich von Matthäus Merian


Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Fürstbischöfe von Würzburgbis 1777

Historie

12.–13.Jh.erbaut
1303erwähnt
1525im Bauernkrieg zerstört, anschließend Wiederaufbau
bis 1777Würzburger Amtssitz
nach 1777bis auf den runden Bergfried abgebrochen

Quellen und Literatur

  • Abels, Björn-Uwe, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) (1979). Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler Unterfrankens, 1. Aufl., Kallmünz
  • Breuer, Tilmann (Bearb.) (1999). Bayern I: Franken. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.) (1975). Würzburg - Karlstadt - Iphofen - Schweinfurt. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 27, 1. Aufl., Mainz


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
EltmannEltmannStadtbefestigung0.55
EbelsbachEbelsbachWasserschlossruine1.69
GleisenauEbelsbach-GleisenauSchloss2.58
EltmannEltmannverschwundene Burg2.76
TretzendorfOberaurach-TretzendorfWasserburg4.37
TretzendorfOberaurach-TretzendorfSchloss4.43

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Social Media Links