Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
LandkreisNeunkirchen
Ort66564 Ottweiler
Adresse:Bliesstraße 2
Lage:direkt an der B 41, im Herrengarten, ursprünglich eine Insel in der Blies
Koordinaten:49.402746°, 7.164001°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Usprünglich war der Pavillon von der Blies umflossen und lag somit auf einer künstlichen Insel. Der Pavillon ist ein zweigeschossiger Bau mit Mansardendach und drei zu vier Fensterachsen. Die Ecken sind mit Quaderstreifen versehen. Das Portal ist zur Blies hin ausgerichtet.

Im Pavillon war während der NS-Zeit das Sippenamt untergebracht.

Park/Gartenkleiner, frei zugänglicher Rosengarten in barockisierender Form


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Fürst Wilhelm-Heinrich von Nassau-Saarbrückenals Erbauer

Historie

um 1758 nach Plänen von (Friedrich Joachim Stengel) errichtet
Anfang 20. Jh.Nutzung als Gastwirtschaft mit angebautem Saal
nach 1936„Sippenamt“ der Nationalsozialisten, in dem unter andrem Arier–Nachweise bearbeiter wurden
nach 1950Durchführung von Restaurierungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Conrad, Joachim / Flesch,  Stefan (Hrsg.): Burgen und Schlösser an der Saar 1988
  • Lustschlösschen mit teils dunkler Geschichte, in: Saarbrücker Zeitung vom 10./11.09.2005 2005
  • Stella Junker-Mielke (Hrsg.): Barocke Gartenlust - Auf Spurensuche entlang der BarockStraße SaarPfalz,  Regensburg 2008

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
OttweilerOttweilerStadtbefestigung0.16
OttweilerOttweilerverschwundenes Wasserschloss0.21
Ottweiler 
von Lochauischer Adelshof
von Bettendorf'scher Adelshof
OttweilerAdelssitz0.25
Ottweiler 
Witwenpalais
OttweilerPalais0.41
MaykesselNeunkirchen-WellesweilerWallburg6.11
NeunkirchenNeunkirchenSchlossrest6.73
Jägersberg 
Neues Schloss
Neunkirchenverschwundenes Jagdschloss6.89
Sankt Wendel 
Sachsen-Coburg-Gotha
Sankt WendelSchloss7.19
KerpenIllingenRuine8.33
ErkershöheSaarbrücken-Friedrichsthalverschwundenes Jagdhaus9.32

Eintrag kommentieren