Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisRhön-Grabfeld
Ort97653 Bischofsheim-Haselbach in der Rhön
Lage:ca. 200 m östlich Kloster Kreuzberg auf dem Kreuzberg
Koordinaten:50.37015°, 9.98046°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Eisenzeitlicher bzw. frühmittelalterlicher Ringwall aus groben Basaltbrocken, Tor vermutlich im NW der Anlage


ErhaltenWall- und Grabenreste
Herkunft des NamensDer Kreuzberg hieß bis zur ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts Aschberg.

Reliefansicht im BayernAtlas




Maße

Innenfläche ca. 7,3 ha
Höhe der Wälle ca. 3,50 m
Durchmesser des Walls ca. 300 m

Quellen und Literatur

  • Abels, Björn-Uwe: Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler Unterfrankens, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  Kallmünz 1979
  • Albert, Reinhold: Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld, Kulturagentur des Landkreises Rhön-Grabfeld (Hrsg.) 2014

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
OsterburgBischofsheim a.d. RhönRuine3.30
Bischofsheim a.d. Rhön 
Würtzburger Amtshaus
Fürstbischöfliche Burg
Bischofsheim a.d. RhönAmtshaus4.01
Hagsküppel 
Hagküppel
Bischofsheim-Oberweißenbrunnverschwundene Burg4.52
RabensteinWildfleckenverschwundene Burg7.42
Holzberghof 
Frederikstein
Bischofsheim-HolzbergJagdschloss7.89
WallbachSchönau an der Brend-BurgwallbachSchlossrest9.14
RommersGersfeld (Rhön)-RommersKirchenruine9.36

Eintrag kommentieren