Haldenberg

verschwundene Burg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisRavensburg
Ort88239 Wangen (Allgäu)-Haldenberg
Lage:ca. 100 m südlich des Hofes Haldenberg
Geographische Lage:47.690639°, 9.892613°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Quadratische Turmburg mit gemauertem Sockel und Fachwerkobergeschoss, umgeben von einer quadratischen Umfassungsmauer, ursprünglicher Zugang zur Burg vermutlich im N

Maße

Turm ca. 7 x 7 m
Umfassungsmauer ca. 25 x 25 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ministerialen von Haldenberg
Werkmeister von Wangenvor 1397
Konrad von Prassberg1397
Reichlin von Meldeggnach 1455
Stadt Wangen1467

Historie

13.Jh. (Familie von Haldenberg)
1617die Burg ist noch intakt
1618/48vermutlich im Dreißigjährigen Krieg zerstört
1837der Turm ist noch ca. 3.50 m hoch

Quellen und Literatur

  • Hans Ulrich Rudolf (Hrsg.) (2013). Stätten der Herrschaft und Macht - Burgen und Schlösser im Landkreis Ravensburg, 1. Aufl., Ostfildern


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Ratzenried 
Alt-Ratzenried
Oberes Schloss
Argenbühl-RatzenriedBurgruine2.57
DurrenbergWangen (Allgäu)-Durrenbergverschwundene Burg2.75
WillatzArgenbühl-Willatzverschwundene Burg3.44
Ratzenried 
Unteres Schloss
Unterschloss
Argenbühl-RatzenriedSchloss3.57
OflingsWangen (Allgäu)-DeuchelriedBurg4.02
BurgelitzWangen (Allgäu)-Burgelitzverschwundene Burg4.10
SyrgensteinHeimenkirch-SyrgensteinSchloss4.14
AheggWangen (Allgäu)-Deuchelriedverschwundene Burg4.20
Wangen im AllgäuWangen (Allgäu)Stadtbefestigung4.41
SiggenArgenbühl-Siggenverschwundenes Schloss4.53
RempenWangen (Allgäu)-Rempenverschwundene Burg4.84

Nutzung
frei zugängliche Burgstelle
Letzte Änderung
Nov
28
2015