Großbodungen

Schloss


Copyright © Lothar Groß

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisEichsfeld
Ort37345 Am Ohmberg-Großbodungen
Adresse:Schlossplatz
Geographische Lage:51.474811°, 10.479331°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Vierflügelige dreigeschossige Gebäudegruppe um einen schmalen rechteckigen Hof in der SO-Ecke

Turm

Bergfried

Höhe:27,00 m

Kapelle

kreuzgratgewölbter Kapellenraum im Turm

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Heinrich IV. von Hohensteinals Erbauer
Herren von Bodungen
Grafen von Honstein1327–35
Herren von Berlepsch1433 als Pand
Fürsten von Schwarzburg–Sondershausen1662–1816
Preußen1816
Gemeinde Großbodungen1920
Familie von Westphalen1994 Kauf

Historie

12./13.Jh.erbaut
1186 („Herewardus de Bodungen gen. Hans“)
1329Ausbau der Burganlage zu Wohnzwecken
1575–1584Errichtung eines großen Erweiterungsbaus unter Hans von Berlepsch
1662–1918Kammergut der Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen
bis 1879Nutzung als Amts- und Gerichtsstätte
seit 2005Durchführung umfangreicher Restaurierungsarbeiten

Ansichten




Copyright alle Bilder © Lothar Groß

Quellen und Literatur

  • Bienert, Thomas (2000). Mittelalterliche Burgen in Thüringen, 1. Aufl., Gudensberg-Gleichen
  • Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd (2020). Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 3, 1. Aufl., Quedlinburg


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
BuhlaBuhlaGutshaus3.71
Harburg 
Horeburg
Haarburg
HaynrodeBurgrest4.42

Nutzung
Kunstgalerie
Café
Externe Links
 Galerie in der Burg
Social Media Links