alle Bilder © Lothar Groß

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Kyffhäuserkreis
Ort06567 Bad Frankenhausen
Adresse:Schlossstraße
Lage:im SO der Unterstadt
Koordinaten:51.353827°, 11.101968°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

ursprünglich mittelalterliche Burganlage, stattlicher dreigeschossiger Rechteckbau der Renaissance auf hohem Sockel mit Treppenanbau im Westen und Walmdach
Von der ursprünglichen Burganlage blieben nur Teile des Grabens und ein Kellergeschoss erhalten. Das Renaissanceschloss beherbergt ein kleines aber sehenswertes Museum, das Kreisheimatmuseum. Der Geschichte, Kultur und Geologie der Pflanzen- und Tierwelt der Kyffhäuser-Region sind ebenso Ausstellungsräume gewidmet wie dem Thema Salz - für Bad Frankenhausen über Jahrhunderte bis zum heutigen Tag eine Lebensader.

Maße

ovaler Burgplatz 50 x 60 m

Besitzer

Grafen von BeichlingenErbauer
Stadt Frankenhausenbis 1339
Fürsten von Schwarzburg–Rudolstadt1339/40 Kauf–1918
Land Thüringen1918

Historie

998?erwähnt
1525im zerstört
1533–1536Neubau im Renaissancestil auf den Resten der Burganlage
1578/98Erweiterungen und Umbauten
1689beim Stadtbrand ausgebrannt und wieder instandgesetzt
1922Eröffnung des Schlossmuseums
1975umgebaut

Quellen und Literatur

  • Braun,  Wolfgang /  Sternal,   Bernd: Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5 2014
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003
  • Roswitha Jacobsen, Hendrik Bärnighausen (Hrsg.): Residenzschlösser in Thüringen,  Bucha bei Jena 1998
  • Zunkel,  Thomas: Burgen im Kyffhäuserland 2005