Wasserburg

Burgrest

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Schwarzwald-Baar-Heuberg
LandkreisTuttlingen
Region:Schwäbische Alb
Ort78532 Tuttlingen
Lage:ca. 2.500 m nö der Stadtkirche in Tuttlingen an der Nordspitze des Leutenberges
Geographische Lage:48.002945°, 8.835935°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckige Anlage, abfallendes Gelände zur Talecke, mächtiger U-förmiger Sohlgraben, Kernburg an der höchsten Stelle im SO der Anlage, 3 m hohe Schuttwälle mit Kernmauerwerk, Reste der Umfassungsmauer an der Westseite, Vorburg im Norden mit weiträumiger Hoffläche

Herkunft des Namens

Der Burgname ist eventuell von einer Namensbezeichnung, z.B. „Waso", herzuleiten.

Maße

Anlage ca. 65 x 38 m
Kernburg ca. 38 x 25 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Wasserburgals Erbauer
Land Baden–Württemberg

1226? (Reinhard von Wasserburg?)
1544bereits nicht mehr bewohnt
um 1600als Burgstall erwähnt
vor 1911Durchführung von Ausgrabungen

Quellen und Literatur

  • Schmitt, Günter (1990). Donautal. Burgenführer Schwäbische Alb 3, 1. Aufl., Biberach
  • Schmitt, Günter (2014). Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, 1. Aufl., Biberach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz(km)Bild
NameOrtArtDistanz(km)Bild
LuginsfeldTuttlingenBurgruine1.74
TuttlingenTuttlingenStadtbefestigung2.47
Tuttlingen 
Stadtschloss
TuttlingenSchlossrest2.52
Honberg 
Honburg
TuttlingenBurgruine2.75
FürstensteinRietheim-WeilheimBurgrest4.17
Mühlheim 
Vorderes Schloss
Mühlheim (Donau)Schloss4.66
Mühlheim 
Hinteres Schloss
Mühlheim (Donau)Schloss4.77
KraftsteinMühlheim (Donau)Burgruine4.97

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Historie
Umkreis
Letzte Änderung
Dez
27
2016