Ludwigstein

Burg


Copyright © Wolfgang Kassebeer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Kassel
Werra-Meißner-Kreis
Ort37215 Witzenhausen-Wendershausen
Lage:auf einem vorspringenden Bergkopf links der Werra
Geographische Lage:51.321838°, 9.909386°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Spätgotische kleine Rechteckanlage mit rundem Bergfried, drei Flügel um Innenhof, restaurierte Fachwerkaufbauten

Die Burg Ludwigstein wurde in nur einem Jahr errichtet.

Historische Funktion

Die Burg wurde gegen das erzbischöflich-mainzische Eichsfeld mit der Burg Hanstein und als Sitz des Amtes Witzenhausen erbaut.

Historische Ansichten



Kupferstich von Merian

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Landgraf Ludwig I. von Hessenals Erbauer
Grafen von Hessen–Rotenburg–Rheinfels1682/83–1835
Vereinigung „Jugendburg Ludwigstein"

Historie

1415/16erbaut
um 1600Errichtung der Fachwerkbauten
bis 1664Mittelpunkt der Verwaltung und Gerichtsbarkeit im hessischen Werra–Gebiet
1862Abbruch der Außenburg
Anfang 20. Jh.die Anlage ist weitgehend verfallen
um 1919–22Wiederaufbau
1945/46Nutzung als Flüchtlingslager
1986restauriert

Ansichten




Copyright alle Bilder © Wolfgang Kassebeer

Quellen und Literatur

  • Mogge, Winfried (1984). Burg Ludwigstein. Kleine Kunstführer 1496, 1. Aufl., Regensburg


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
WerleshausenWitzenhausen-WerleshausenGutshaus0.56
Lindewerra 
Kemenate
LindewerraBurgrest2.89
HansteinBornhagen-RimbachBurgruine2.91
RückerodeWitzenhausen-HundelshausenBurgrest3.87
WitzenhausenWitzenhausenStadtbefestigung4.25
ArnsteinNeu-Eichenberg-EichenbergSchloss4.25
WitzenhausenWitzenhausenAdelssitz4.25
Witzenhausen 
Adelssitz von Berge
WitzenhausenAdelssitz4.30

Nutzung
Jugendherberge
Archiv der deutschen Jugendbewegung als Außenstelle des Staatsarchives Marburg
Jugendbildungsstätte
Externe Links
 Burg Ludwigstein
Social Media Links
Letzte Änderung
Jul
12
2018