By Jan Stubenitzky (Dehio) (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisGöttingen
Ort37139 Adelebsen-Wibbecke
Adresse:An der Kapelle
Lage:auf dem höchsten Punkt des Ortes nahe der Quelle der Beeke
Koordinaten:51.573451°, 9.779387°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Die Herren von Wibbecke sind die Ahnen der späteren Herren von Adelebsen.

ErhaltenKapelle

Kapelle


kleine romanische nahezu quadratische Kapelle mit Ostapsis


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren vin Wibbecke

Historie

1111 („berthold miles de wicbeke“)
um 1150Errichtung der Kapelle
vor 1200Verlängerung der Kapelle um zwei Joche mit Kreuzgratgewölben, Errichtung eines Obergeschosses
1232/33Verlagerung des Sitzes der Herren von Wibbecke nach Adelebsen
1937Entdeckung eines runden Turmfundaments bei Ausschachtungsarbeiten
1959Entdeckung von Mauerresten aus Kalkbruchstein in der SO–Ecke des Hofareals

Quellen und Literatur

  • Grote, Klaus / Schütte,  Sven (Bearb.): Stadt- und Landkreis Göttingen. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 17,  Stuttgart 1988

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
AdelebsenAdelebsenBurg2.16
AscheHardegsen-AscheKirchenrest4.68
AdelebsenAdelebsenteilweise erhaltene Warte5.06
ReynhardeshagenAdelebsenRuine5.06
VredewoltHardegsen-HettensenKirchenruine5.73
HarsteBovenden-HarsteHerrenhaus6.09
ImbsenNiemetal-ImbsenSchloss6.97
GladebeckHardegsen-GladebeckHerrenhaus7.17
LöwenhagenNiemetal-LöwenhagenHerrenhaus7.76
DransfeldDransfeldStadtbefestigung8.07
OlenhusenRosdorf-OlenhusenHerrenhausrest9.23
HardegsenHardegsenteilweise erhaltene Burg9.30
HardegsenHardegsenStadtbefestigung9.42
Grona 
Pfalz auf dem Hagenberg
Göttingen-HagenbergBurgrest9.56

Eintrag kommentieren