Diedrichsburg

Teutoburg?, Dietrichsburg

Pseudoburg


© Wehrbauten - Forum

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisOsnabrück
Ort49324 Melle-Ostenwalde
Adresse:Holzhausener Straße 17
Lage:auf einem 220 m hohen Bergrücken der Meller Berge südlich von Ostenwalde und östlich von Oldendorf
Geographische Lage:52.232064°, 8.351605°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Neogotischer Turm flankiert von zwei eingeschossigen Seitenflügeln

General Ernst Freiherr von Vincke erbaute 1844 auf dem Gelände einen 26 m hohen Turm im Sinne der Burgenromantik zu Ehren des Besuchs von König Georg III.

Herkunft des Namens

Der Name der Anlage wird mit dem Grafen Dietrich, dem Vater von König Heinrichs I. Gemahlin Mathilde in Verbindung gebracht.

Maße

Turmhöhe ca. 26 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Freiherren von Vincke
Graf Werner von der Schulenburg–Wolfsburg

Historie

1844–1860Bau einer neugotischen Anlage mit zinnenbekröntem Bergfried Emanuel Bruno Quaet-Faslem für General Ernst Freiherr von Vincke

Ansichten




© Wehrbauten - Forum

Quellen und Literatur

  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.) (1979). Das Osnabrücker Land III: Exkursionen. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 44, 1. Aufl., Mainz
  • Weiß, Gerd (Bearb.) (1992). Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
OstenwaldeMelle-OldendorfHerrenhaus1.26
BrucheMelle-BrucheSchloss3.04
Grönenberg 
Gröneburg
Melleverschwundene Burg3.40
RabingenMelleGutshaus3.72

Nutzung
Restaurant
Externe Links
 Restaurant Diedrichsburg
Letzte Änderung
Feb
16
2018