Viehhausen

Oberviehhausen

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisRegensburg
Ort93161 Sinzing-Viehhausen
Geographische Lage:48.981628°, 11.961943°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Kapelle

Die ehemalige Schlosskapelle wurde 1867 durch einen Neubau ersetzt.

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Chamerau
Hadamar von Laaberbis 1435
Herren von Reissachum 1434/35 Kauf
Herr von Schellhammerum 1530
Familie Sauerzapf1569
Familie von Rosenbuschum 1600
Herren von Lerchenfeld
Freiherr von Closen
Graf von Lösch
Freiherr von Lichtenstein
Freiherr von Hartwich
Friedrich Pustet1848 ersteigert–1852
Kloster St. Klara in Regensburg1852 Kauf

Historie

1435erwähnt
1618/48im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen zerstört
1697Wiederaufbau
1852in Kloster umgewandelt
Ende 19. Jh.Zuschüttung der Gräben
1975–1989Nutzung als Servitenkloster
1989Umbau zum Pfarrhof

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Lampl, Sixtus, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) (1985). Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band III. Oberpfalz, 1. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Niederviehhausen 
Viehhausen
Sinzing-ViehhausenBurgruine0.56
StifterfelsenSinzing-EilsbrunnWallburg2.00
Schönhofen 
Neues Schloss
Nittendorf-Schönhofenverschwundenes Schloss2.82
SchwarzenfelsSinzing-Bergmattingverschwundene Burg2.95
Bruckdorf 
Schlossberg
Sinzing
Sinzing-Bruckdorfverschwundene Burg3.18
SchönhofenNittendorf-Schönhofenverschwundene Burg3.18
LochNittendorf-LochHöhlenburgruine4.43
EichhofenNittendorf-EichhofenSchloss4.60

Nutzung
Kloster des Ordens der Serviten
Letzte Änderung
Mai
22
2018