Weimar

Residenzschloss, Stadtschloss, Hornstein

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
StadtWeimar
Ort99423 Weimar
Adresse:Burgplatz 4
Lage:am östlichen Altstadtrand auf einer spornartigen Terrasse über der Ilm
Geographische Lage:50.981°, 11.33279°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Weitgehend dreigeschossige Vierflügelanlage um rechteckigen Innenhof, Bastille und Hausmannsturm vor der SW-Ecke

Bezug zu anderen Objekten

Nachfolgebau der Burg Hornstein

Historische Ansichten



Bild 1: Stahlstich von J. W. Appleton nach einer Vorlage von Otto Wagner um 1845
Bild 2: Kupferstich von Matthäus Merian, um 1650


Historie

1214erwähnt
1506–1510Durchführung von Umbauten (Hans Zinkeisen)
1545–1552umgebaut Nikolaus (Nickel) Gromann
1618zerstört
nach 1618Wiederaufbau
1774bis auf den Turm niedergebrannt
nach 1774Wiederaufbau
1913/14Errichtung des Südflügels
seit 1923vorwiegend museale Nutzung
August 2018Beginn von Sanierungsarbeiten
bis 2023wegen Sanierungsarbeiten geschlossen

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Bärninghausen, Hendrik / Löhmann,  Bernd, Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten (Hrsg.) (1999). Eine Farbfassung der Goethezeit. Zur Fassadensanierung und neuen Farbigkeit am Residenzschloss Weimar, in: Jahrbuch der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten 1997/98, S. 67ff, 1. Aufl., Rudolstadt
  • Dolgner, Dieter (1978). Schloss Weimar. Baudenkmale, 2. Aufl., Leipzig
  • Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd (2020). Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 3, 1. Aufl., Quedlinburg
  • Köhler, Michael (2003). Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze, 2. Aufl., (.o.O.)
  • Lange, Klaus-Peter / Dreßler,  Roland (1991). Thüringische Herrensitze an der Ilm, 1. Aufl., Jena
  • Paulus, Helmut-Eberhard, Deutsche Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.) (2020). Die Inszenierung eines „Goldenen Zeitalters“ am Portal der Bastille in Weimar, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 1/2020 S.33ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Scheidig, Walther (1955). Das Schloss in Weimar, 3. Aufl., (.o.O.)
  • Stubenvoll, Willi (Bearb.) (1997). Schlösser in Thüringen, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Hornstein (Weimar) 
Bastille
WeimarBurgrest0.14
Gelbes Schloss (Weimar) 
Gelbes Schloss
WeimarSchloss0.20
Rotes Schloss (Weimar) 
Rotes Schloss
WeimarSchloss0.25
WeimarWeimarStadtbefestigung0.28
Grünes Schloss (Weimar) 
Grünes Schloss
Französisches Schloss
Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek
WeimarSchloss0.28
Wittumspalais (Weimar) 
Wittumspalais
WeimarPalais0.46
Palais Dürckheim (Weimar) 
Palais Dürckheim
WeimarPalais1.32
Todenwarth 
Totenwarth
Warte
Schmalkalden-FambachHerrenhaus2.52
TiefurtWeimar-TiefurtSchloss2.60
LützendorfWeimar-LützendorfGutshaus3.08
KutzlebenKutzlebenGutshaus3.61
KromsdorfKromsdorfSchloss3.63
Orangerie (Belvedere)WeimarOrangerie3.79
Belvedere 
Eichleite
Bellevue
WeimarSchloss3.81
Denstedt 
Altes Schloss
Kromsdorf-DenstedtSchloss4.11
Denstedt 
Neues Schloss
Kromsdorf-DenstedtHerrenhaus4.19

Nutzung
bis 2023 geschlossen
Externe Links
 Klassik Stiftung Weimar
Letzte Änderung
Mai
25
2021