Gleuel

Wasserburg


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Rhein-Erft-Kreis
Region:Eifel
Ort50354 Hürth-Gleuel
Adresse:Burgstraße 21
Lage:in der Ortsmitte
Geographische Lage:50.891451°, 6.836607°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Vierflügelige Wasseranlage mit Backsteinbauten, Hauptgebäude an der Südecke, zweiflügeliger, zweigeschossiger Winkelbau, barockes Treppenhaus

Der älteste Teil der barocken Anlage ist der zum Park hin ausgerichtete Südwestflügel mit geschweiftem Treppengiebel. Der höhere, zum Burghof zeigende Flügel wurde ausweislich einer Datierung in der Giebelspitze 1632 von dem damals neuen Besitzer Johann von Cöllen an den älteren Südwestflügel angebaut.

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ritter von Gleuelals Erbauer
Kölner Domprobstei
Ritter von Gleuel
Familie Ahlert1976

Historie

um 900erbaut
1260 (Gerard von Gluele)
1632Neubau des Herrenhauses für Johann von Cöln
1713Durchführung von Aus-/Umbauten
18./19. Jh.Bau der Vorburg
Anfang 20. Jh.umgebaut
nach 1976saniert

Quellen und Literatur

  • Gondorf, Bernhard (1984). Die Burgen der Eifel, 1. Aufl., Köln
  • Kisky, Johann / Köllen,  Hans / Steimel,  Robert (1966). Siegel und Wappen - Burgen und Schlösser im Landkreis Köln, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Bitz 
Mittlere Burg
Frechen-BachemWasserburg1.49
HemmerichFrechen-BachemBurghaus1.69
Schallmauer 
Schallmoor
Hürth-BerrenrathSchloss1.82
Aldenrath 
Aldenrode
Hürth-GleuelWasserburg2.19
VorstFrechen-VorstSchloss2.69
HorbellKöln-JunkersdorfWasserburg2.70
EfferenHürth-EfferenBurg4.21
StüttgenhofKölnWasserburg4.33
KendenichHürth-KendenichSchloss4.74

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Externe Links
 Stadt Hürth