Leesdorf

Wasserburg


© Peter Werner

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Baden
Ort2500 Baden (Niederösterreich)-Leesdorf
Adresse:Leesdorfer Hauptstraße 69
Geographische Lage:48.00468°, 16.250719°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Vierflügelbau um einen rechteckigen Innenhof und Bergfried in der Mitte der Anlage, barockisierter Torturm

Kapelle

romanische Kapelle, 1716 barockisiert, nach 1970 restauriert

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Leesdorf
Hans Friedrich Kielmann von Kielmannsegg zu WinnersdorfAnfang 17. Jh.
Stift Melk1617 Kauf
Dr. Stanislaus NeumisterEnde 19. Jh.
Schwestern des 3. Orden vom Heiligen Franziskus1934

Historie

11.Jh.erbaut
1144erwähnt
Anfang 18. Jh.Umbau zum Barockschloss unter Abt Berthold Diethmayer
1852Zuschüttung des Burggrabens
1885restauriert (Architekt Walther R. v. Moltheim)
1905Errichtung vonUm- und Zubauten

Quellen und Literatur

  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Erzherzog Anton (Baden)Baden (Niederösterreich)Palais1.03
Esterházy (Baden) 
Emilienhof
Baden (Niederösterreich)Palais1.27
BadenBaden (Niederösterreich)verschwundene Burg1.28
TribuswinkelTraiskirchenBurg1.70
WeikersdorfBaden (Niederösterreich)Wasserburg2.28
WeilburgBaden (Niederösterreich)verschwundenes Schloss3.11
RauheneckBaden (Niederösterreich)Burgruine3.41
RauhensteinBaden (Niederösterreich)Burgruine3.50
ScharfeneckBaden-DörflBurgruine4.11
MöllersdorfTraiskirchenSchloss4.52
Gumpoldskirchen 
Deutschordensschloss
Kommendehaus
GumpoldskirchenWasserburg4.64

Nutzung
Meisterschule des österreichischen Malerhandwerks
Externe Links
 Malerschule Leesdorf