Fürstenberg

Burgruine


© Jürgen Brückner bei Google Maps

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisMainz-Bingen
Region:Welterbe Oberes Mittelrheintal
Ort55413 Oberdiebach-Rheindiebach
Lage:oberhalb Rheindiebach über dem südlichen Steilhang des Gailsbachtales auf einem dreieckigen Bergsporn
Geographische Lage:50.041814°, 7.787386°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Höhenburg mit leicht konischem Bergfried, annähernd dreieckiges Burgplateau, rheinseitiges Wohngebäude, 12 m tiefer Halsgraben zur Bergseite, 10 m hohe Schildmauer, runder Flankenturm an der stumpfwinkligen Knickstelle der Schildmauer

Historische Funktion

Die Burg diente dem Schutz des Kölner Besitzes um Bacharach und als Kölner Zollburg.

Maße

Mauerstärke der Ringmauer ca. 1,3 m
Wohnbau ca. 11 x 15 m

Historische Ansichten



Bild 1: Ansicht vom Rhein um 1624, Kupferradierung von Sebastian Furck


Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Kölner Kurfürst Engelbert I.als Erbauer
Wittelsbacher1243 als Lehen
Privatbesitz1801
Verbandsgemeinde Rhein–Nahebis 1993
Gernot Stelter1993 Kauf

Historie

1219erbaut
1243erwähnt
1290Errichtung eines Neubaus
um 1500Anbau des Flankenturms
1620im Dreißigjährigen Krieg durch spanische Truppen erobert
1632im Dreißigjährigen Krieg durch Schweden erobert
1689im Pfälzischen Erbfolgekrieg durch französische Truppen zerstört
1996Beginn der Sanierungsmaßnahmen

Ansichten



Bild 1: © Jürgen Brückner bei Google MapsBild 2: © Jürgen Brückner bei Google Maps

Quellen und Literatur

  • Frein, Kurt (1983). Burgen am Rhein, 1. Aufl., Hamburg
  • Gondorf, Bernhard, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1991). Wiederaufbaupläne für Burg Fürstenberg am Rhein, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 91/1, S. 17ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Hornberger, Rudolf / Vogt,  Dr. Werner, Sparkasse Rhein-Nahe (Hrsg.) (1993). Burgen und Schlösser an Rhein und Nahe, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Stanzl, Günther, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (2005). Der Erzbischof liebte Rot - Der Bergfried der Fürstenberg. Oder: Über das Anmalen von Architektur, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 4/2005, S. 208ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Lorch 
Saneck von Waldeck'scher Hof
LorchAdelssitz1.02
Nollig 
Nollich
Nolling
Wachte
Nillich
LorchBurg1.08
Lorch 
Stein'scher Hof
Staffel'scher Hof
LorchAdelssitz1.12
LorchhausenLorch-LorchhausenOrtsbefestigung1.17
LorchLorchOrtsbefestigung1.20
Hilchenhaus (Lorch) 
Hilchenhaus
LorchAdelssitz1.24
Lorch 
Gräflich von Walderdorff'scher Hof
LorchAdelssitz1.31
LorchLorchGutshaus1.35
Heimburg 
Honeck
Hoheneck
Haneck
NiederheimbachBurg1.63
NiederheimbachNiederheimbachOrtsbefestigung1.67
Oberheimbach 
Lambergerhof
Niederheimbach-OberheimbachAdelssitz2.00
Bacharach 
Haus Sickingen
Sickinger Hof?
BacharachAdelssitz2.24
StahleckBacharachteilweise erhaltene Burg2.40
Bacharach 
Wernerkapelle
BacharachKapellenruine2.45
BacharachBacharachStadtbefestigung2.50
SooneckNiederheimbachBurg3.63
StahlbergBacharach-SteegBurgruine3.88
WaldeckLorch-LorchhausenBurgruine4.43
Pfalzgrafenstein 
Pfalz
KaubBurg4.86

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
offene Ruine
Externe Links
 Schloss Fürstenberg
Social Media Links
Letzte Änderung
Feb
11
2021