Mömbris

verschwundene Burg


Commander-pirx at German Wikipedia [CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 3.0 de or GFDL]

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisAschaffenburg
Ort63776 Mömbris
Lage:unterhalb des Alten Friedhofs in Mömbris
Geographische Lage:50.071275°, 9.157882°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Spornburg, quadratisches Burgstallplateau, Halsgräben auf der Nord- uns Südseite, vermutlich hölzerne Vorgängeranlage neben der heutigen Anlage

1916 waren noch bis zu 2 m hohe Mauerreste erhalten.

Reliefansicht im BayernAtlas

Maße

Burgfläche ca. 32 x 25 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Rieneckals Erbauer
Echter von Mespelbrunn
Herren von Gonsrodt

Historie

um 1300 für die Grafen von Rieneck errichtet
1405durch Günter von Schwarzburg im Auftrag von König Ruprecht von der Pfalz als Raubritternest zerstört
1846Abbruch der Reste des Bergfrieds wegen Baufälligkeit

Quellen und Literatur

  • Bosl, Dr. Karl (Hrsg.) (1981). Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7, 3. Aufl., Stuttgart
  • Schilling, Walter (2012). Die Burgen, Schlösser und Herrensitze Unterfrankens, 1. Aufl., Würzburg


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
WomburgKrombachverschwundene Burg2.11
Hauenstein 
Schlossberg
KrombachBurgrest2.15
Hüttelngesäß 
Hittengeze
Freigericht-NeusesWasserburgruine2.50
Steinheim 
Groß-Steinheim
Hanau-SteinheimSchloss2.56
Schwedenschanze 
Heidkopf
Schanzenkopf
Schanzkopf
Alzenau-MichelbachWallburg3.43
KälberauAlzenau-Kälberauverschwundene Burg4.61
WasserlosAlzenau-WasserlosBurgrest4.69
Randenburg 
Rannenburg
Alzenau-Wasserlosverschwundene Burg4.79

Letzte Änderung
Nov
20
2018